CHEM-TEC - Zurück zur Startseite
Klebebänder Klebebänder mit Aufdruck Formstanzteile OPTI-PADS Arbeitsschutz

 Kontakt
 Impressum
 AGB

Suche



         
         
         
         
>ARBEITSSCHUTZ 
         
         
         
         
         
         
         
         
         
Gesamtprogramm
Masken CT und 3M
         
         
         
         
         
         
Faltmasken
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
» Augenoptiker
         
         
» und weitere
         
         





Masken

Über Atemschutz von CHEM-TEC (allgemeine Hinweise)

Partikel filtrierende Halbmasken, bei denen die mehrlagigen elektrostatisch und mechanisch wirkenden Filtermedien gleichzeitig zu Maskenkörpern ausgeformt sind, gehören seit Firmengründung 1971 zu unserem Fertigungs- und Lieferumfang. Sie entsprechen den jeweils gültigen europäischen Normen und Schutzstufen P1, P2 und P3 und sind CE-gekennzeichnet.
 
Unsere Firma nimmt auf dem Markt für Partikel filtrierende Halbmasken eine bedeutende Stellung ein. Wir können Ihnen ein vollständiges Programm industriell langjährig bewährter Atemschutz-Masken anbieten. Diese sind filterwirksam, tragekomfortabel und preiswert. Es handelt sich hierbei um CHEM-TEC-Atemschutz-Masken, wie aber auch um Masken, die wir aus dem 3M Konzernbereich beziehen.
 
«« Den gewünschten Maskentyp bitte links im Menü anklicken ««



SCHUTZSTUFEN (Kurzfassung)       » Für ausführliche Angaben bitte hier klicken

FF P1:

Filtrierende Halbmasken der Kategorie FFP1 schützen gegen feste und flüssige Aerosole bis zu deren
4-fachen gültigen Grenzwert.

FF P2:

Filtrierende Halbmasken der Kategorie FFP2 schützen gegen feste und flüssige Aerosole bis zu deren
10-fachen gültigen Grenzwert. ACHTUNG: Nicht einsetzen gegen radioaktive Stoffe, Viren und Enzyme.

FF P3:

Filtrierende Halbmasken der Kategorie FFP3 schützen gegen feste und flüssige Aerosole bis zu deren
30-fachen gültigen Grenzwert.



Hoher Tragekomfort
Partikel filtrierende Halbmasken sind leicht und angenehm zu tragen. Ein leichtes Ein- und Ausatmen ist möglich. Der Maskenträger kann klar und verständlich sprechen.
 
Keine Sichtbehinderung
Partikel filtrierende Halbmasken liegen dicht am Gesicht an und beeinträchtigen nicht das Gesichtsfeld, auch nicht beim Brillentragen. Maskenträger sehen, was sie tun.
 
Geringes Gewicht
Partikel filtrierende Halbmasken haben nur ein geringes Gewicht.
 
Guter Dichtsitz
Partikel filtrierende Halbmasken haben bedingt durch die dauerelastischen Gummibänder und die klemmstarken Nasenbügel keine Leckage am Maskenrand oder an der Nasenwurzel.
 
Hygienisch
Partikel filtrierende Halbmasken sind hygienisch. Bei Arbeitsbeginn wird eine frische Maske aufgesetzt und nach beendeter Arbeit wird die Maske umweltneutral entsorgt. Diese Masken sind für den einmaligen Gebrauch bestimmt.
 
Wirtschaftlich
Der Preis einer Maske ist vergleichsweise sehr niedrig. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass keine zusätzlichen Kosten für Reinigung, Wartung, Ersatzteile und Aufsteckfilter entstehen. Diese Masken sind für den einmaligen Gebrauch bestimmt.
 
Wichtiger Hinweis
Partikel filtrierende Halbmasken sind für ihre jeweils definierten Einsatzzwecke bestimmt:
  1. Sie bieten Schutz bei Partikelkonzentrationen innerhalb der vorgesehenen Einsatzgrenzen, wie diese innerhalb des europäisch einheitlichen Prüfstandards EN 149 für die unterschiedlich definierten Schutzstufen P1, P2 und P3 für diese Art Masken gegeben sind. Sie besitzen das CE Prüfzeichen.
  2. Diese Masken sind von der Umgebungsatmosphäre abhängig und dürfen nicht in unbelüfteten engen Kammern, Behältern, Schächten etc., oder wenn die möglichen Schadstoffe in ihrer Art, Eigenschaft und Menge unbekannt sind, getragen werden.
  3. Dem Benutzer müssen die funktionsgerechte Benutzung der Maske und ihre zeitlich begrenzte Gebrauchsdauer bekannt sein. Entsprechend den berufsgenossenschaftlichen Unfallverhütungsvorschriften hat er auch auf möglicherweise notwendigen Augen-, Gehör- und Körperschutz zu achten.
  4. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an den Verkäufer dieser Masken. Für Schäden jeglicher Art, die durch Nichteinhaltung der wichtigen Hinweise entstehen, die auf den Karton- und Etikettenaufklebern und Beipackzetteln gegeben sind, wird keine Haftung übernommen.
  5. Darüber hinaus gelten die Allgemeinen Verkaufsbedingungen des Verkäufers dieser Masken.
«« Den gewünschten Maskentyp bitte links im Menü anklicken ««

 
 
 
 


 
top
CHEM-TEC Naujoks GmbH · Florinstraße 14 · 56218 Mülheim-Kärlich · Tel.: 0261-92707-0 · Fax: 0261-9270739 · E-Mail: info@chem-tec.de